News

Corona - Niemand wird vergessen – keiner wird allein gelassen!

Das zentrale Terminmanagement des Landes und die niedersächsische Vorgabe, einen Impftermin eigenständig zu organisieren ist gerade für die älteren Mitbürger, die sich noch in ihren eigenen vier Wänden leben, eine kaum zu überwindende Hürde.

Der Landkreis und die Städte und Gemeinden im Landkreis Vechta haben rechtzeitig erkannt, dass gerade diese Senioren Hilfe und Unterstützung benötigen.

Unter dem Motto „Niemand wird vergessen – keiner wird allein gelassen!“ haben dieHauptverwaltungsbeamten in ihrer heutigen Videokonferenz deshalb folgende Maßnahmen beschlossen,  um den Zugang für die Senioren zu der Impfung sicherzustellen:

1. Sobald das Land die Termineingabe ermöglichen wird, erhalten alle Senioren ab dem 80. Lebensjahr eine schriftliche Benachrichtigung durch ihre Stadt- bzw. Gemeindeverwaltung.

2. Mit dieser Benachrichtigung erhalten sie alle erforderlichen Informationen, die für eine eigenständige Organisation des Impftermins notwendig sind.

3. Die Hauptverwaltungsbeamten appellieren an die Angehörigen, Freunde, Nachbarn und Bekannten die Senioren bei der Terminvereinbarung zu unterstützen.

4. Der Landkreis Vechta benachrichtigt alle ambulanten Pflegedienste im Landkreis Vechta und bittet ebenfalls darum, die Senioren zu unterstützen bzw. bei der Stadt bzw. Gemeindeverwaltung Hilfsmöglichkeiten anzufordern, sofern keine Unterstützung vorhanden ist.

5. Caritative und mildtätige Vereinigungen, Kirchengemeinden, ehrenamtliche Gruppierungen, Selbsthilfegruppen und engagierte Bürger sind aufgerufen, sich als „Impfpaten“ bei ihrer Stadt/Gemeinde zu melden. Dabei geht es auch um die Möglichkeit die Senioren zum Impftermin zu fahren und sie bei ihrem Gang durch das Impfzentrum zu begleiten.   

6. Senioren, die keine Unterstützung finden, können sich beim Familienbüro ihrer Stadt/Gemeinde melden. Von dort wird Ihnen ein „Impfpate“, vermittelt.

7. Die Angehörigen und  „Impfpaten“ erhalten alle Informationen um die für die Impfung erforderlichen Unterlagen rechtzeitig vor dem Besuch des Impfzentrums zusammenstellen zu können.  

« zurück

Veranstaltungen

  • Sa. 13.02.2021
  • Jahreshauptversammlung - Jugendfeuerwehr Lüsche
  • Lüsche
  •  
  • Mi. 17.02.2021
  • Aschermittwoch der Frauen - Frauengemeinschaft Bakum
  •  
  • So. 21.02.2021
  • SgH-Turnier - SV Carum
  • Sporthalle Bakum
  •  
  • Di. 23.02.2021
  • Wintergang mit anschließendem Buffet - Frauengemeinschaft Bakum
  • Borgerdings Mühle
  •  
  • Sa. 27.02.2021
  • Jahreshauptversammlung - Feuerwehr Lüsche
  • Lüsche
  •  
» alle Veranstaltungen anzeigen