News

Europawahl 2019 - Änderung des Wahllokals in Lüsche

Das Wahllokal für die Europawahl am 26. Mai 2019 im Wahlbezirk 005 - Lüsche - ist von der Gasstätte Dieter Evers, Dorfstraße 9, in das Pfarrheim, Dorfstraße 8 (ehem. Pfarrhaus), verlegt worden. mehr

18. Mitgliederversammlung der Tourist-Information Nordkreis Vechta e. V.

Kürzlich haben sich 36 Mitglieder des Vereins Tourist-Information Nordkreis Vechta zur jährlich stattfindenden Mitgliederversammlung in der Tapas Bar in Vechta eingefunden. mehr

Breitbandausbau: Landkreis hat bereits neue Förderanträge im Blick

Die Nachfrage am Glasfaserausbau der Breitbandinitiative Landkreis Vechta mit dem Vertragspartner Vodafone ist groß. Dennoch ist die nachträgliche Aufnahme von Adressen in das aktuelle Förderprojekt nicht möglich, heißt es aus dem Kreishaus. Grund dafür sind die begrenzten Fördermittel von Bund und Land und gestiegene Tiefbaukosten. Weiterhin unterversorgte Adressen im Landkreis könnten über neue Förderanträge mit Glasfaser ausgebaut werden. Dafür müsste der Kreistag neue Förderanträge beschließen und Geld bereitstellen. Vorsorglich bereitet sich die Verwaltung auf neue Förderanträge vor. Um den weiteren Ausbaubedarf abzuschätzen, kann sich jeder unterversorgte Haushalt auf www.breitband-vechta.de unter dem Menüpunkt „Kontaktformular zur Planung schneller Glasfaseranschlüsse“ registrieren. Dies unterstützt den Landkreis Vechta für die weiteren Planungen. Ein geförderter Glasfaserausbau ist weiterhin nur dort möglich, wo ein Markterkundungsverfahren eine Unterversorgung nachweist. Als unterversorgt gelten Anschlüsse mit einer Internetgeschwindigkeit unter 30 Megabit pro Sekunde. Dieses Markterkundungsverfahren hat der Landkreis Vechta bereits durchgeführt. Vodafone beabsichtigt nach Abschluss der Netzplanungen des Landkreises Vechta auch einen eigenwirtschaftlichen Glasfaserausbau im Landkreis. So sollen weitere Haushalte und Unternehmen an das schnelle Internet angeschlossen werden. Vodafone wird dazu rechtzeitig auf die in Frage kommenden Haushalte und Unternehmen zukommen. Außerdem ruft das Unternehmen Interessierte schon jetzt dazu auf, sich unter www.vodafone.de/vechta zu registrieren, auch wenn ein geförderter Glasfaserausbau aktuell leider nicht möglich ist. mehr

Schwalbenhotel im Dorfpark errichtet

Auf Initiative von der Mitarbeiterin Sabine Schlotmann im Bakumer Rathaus hat die Gemeinde Bakum mit finanzieller Unterstützung durch die SUN und durch die NABU-Ortsgruppe ein Schwalbenhotel im Dorfpark nahe der Katharinenschule errichtet. Da die Schwalben in den vergangenen Jahren immer wieder versucht haben an den Wänden der Kathrinenschule ihr Nest zu bauen, dort aber durch angebrachte Bretter daran gehindert waren bzw. auch gehindert werden sollten, wurde nun ein Schwalbenhotel im angrenzenden Dorfpark errichtet. Hier können sich die Schwalben in luftiger Höhe der vorhandenen 48 Nester bedienen oder auch ihr eigenes Nest bauen. Die Kosten für das Schwalbenhotel belaufen sich auf 9.000 €. Sie werden zur Hälfte von der SUN, mit 1000 € von der NABU-Ortsgruppe und mit 3.500 € von der Gemeinde Bakum getragen. mehr

Infoveranstaltung zum Glasfaseranschluss in der Gemeinde Bakum

Am Dienstag, 9. April 2019 findet um 19:00 Uhr im Gasthof Hönemann in Vestrup, Grüner Weg 13, eine öffentliche Informationsveranstaltung zum Breitbandausbau statt. mehr

Glasfaseranschluss In der Gemeindeverwaltung beantragen

In der Zeit vom 27.03.2019 bis zum 30.06.2019 ist Herr Langowski von Vodafone während der Öffnungszeiten des Rathauses im Rathaus und nimmt die Anträge auf den Glasfaseranschluss entgegen. Darüber hinaus beantwortet er alle Fragen zum Thema Glasfaserausbau. mehr

Vodafone schaltet Internetseite für Registrierung frei

Vodafone Deutschland hat die Projektwebsite für den Breitbandausbau im Landkreis Vechta freigeschaltet. Auf www.vodafone.de/vechta können die von den örtlichen Stadt- und Gemeindeverwaltungen angeschriebenen Bürgerinnen und Bürger sowie Unternehmen sich für den Glasfaserausbau im Landkreis Vechta registrieren. Rund 6.300 Adressen in bislang unterversorgten Gebieten sollen per Glasfaser ans schnelle Internet angeschlossen werden. mehr

Öko-Kompensationen: Kommunen und Pro Natura wollen zusammenarbeiten

Die Kommunen im Landkreis Vechta und Pro Natura e.V. haben eine gemeinsame Position zum Thema Kompensationsmaßnahmen vereinbart. Das ist das Ergebnis eines Gesprächs der Naturschützer mit Landrat Herbert Winkel und den Bürgermeistern Ansgar Brockmann (Neuenkirchen-Vörden), Tobias Averbeck (Bakum) und Gerd Meyer (Visbek). Pro Natura unterstützt den Fahrplan der Kommunen, alle Kompensationen aus den Jahren 2009 und 2010 bis zum 30. Juni 2019 beim Landkreis zu melden. Sollten es noch offene Maßnahmen aus diesem Zeitraum geben, müssen diese bis Ende des Jahres aufgebarbeitet werden. Danach werden die Daten im BürgerGIS des Landkreises veröffentlicht. mehr

Workshop zur Tourismusentwicklung im Nordkreis Vechta – Arbeitskreis Tourismus trifft sich im Vechtaer Rathaus

Die Tourist-Information Nordkreis Vechta lud kürzlich die Vertreter des Arbeitskreises Tourismus, des Landkreises Vechta und des Verbunds Oldenburger Münsterland zu einem Seminar in das Vechtaer Rathaus ein. Thema war die zukünftige Entwicklung des Tourismus im Nordkreis Vechta, zu dem Bakum, Dinklage, Goldenstedt, Lohne, Vechta und Visbek gehören. Unter der Leitung von Christine Garbe vom Deutschen Seminar für Tourismus Berlin (DSFT) wurden gemeinsame Themen und Projekte im Hinblick auf zukünftige Trends im Tourismus erarbeitet. Ziel ist eine Steigerung der Besucherzahlen sowohl bei den Übernachtungen als auch bei den Tagesbesuchen. Wichtige Themen waren auch die Förderung des Radtourismus und die Ausweisung von Wanderwegen. mehr

Klares Bekenntnis zur EU: Kommunen schließen sich Bündnis „Niedersachsen für Europa“ an

Die zehn Städte und Gemeinden und der Landkreis Vechta haben sich dem Bündnis „Niedersachsen für Europa“ angeschlossen. Die Initiative der niedersächsischen Landesregierung will für die europäische Integration und die Wahlen zum Europäischen Parlament am 26. Mai 2019 werben. „Dank der Arbeit des Europawahl-Komitees von Landkreis und der hiesigen Europa Union war die Beteiligung bei den letzten Wahlen bereits überdurchschnittlich hoch. An dieses Ergebnis wollen wir anknüpfen und ein wieder ein starkes Signal für ein demokratisches Europa senden“, erklärt Landrat Herbert Winkel. 2014 waren 51,5 Prozent der Wahlberechtigten im Landkreis Vechta zur Wahl gegangen, 3,4 Prozent mehr als auf Bundesebene. mehr
Archiv öffnen

Veranstaltungen

  • Sa. 25.05.2019
  • Jubiläum 100 Jahre Feuerwehr Bakum
  • Gasthof Hönemann Vestrup
  •  
  • Sa. 25.05.2019
  • Maigang Gemischter Chor in Lüsche
  • Lüsche
  •  
  • Sa. 25.05.2019
  • Spargelessen von Almas Jungs
  •  
  • So. 26.05.2019
  • Fahrradtour zu den Ahlhorner Fischteichen
  •  
  • Mi. 29.05.2019
  • Maigang der Feuerwehr in Lüsche
  • Lüsche
  •  
» alle Veranstaltungen anzeigen