News

Corona - Informationen für Impfpaten und Angehörige

Sie möchten einen Angehörigen, Nachbarn oder Freund unterstützen oder engagieren sich ehrenamtlich? Dann möchten wir Ihnen hiermit ein paar Tips geben und Sie bestmöglich unterstützen: mehr

Corona - Niemand wird vergessen – keiner wird allein gelassen!

Das zentrale Terminmanagement des Landes und die niedersächsische Vorgabe, einen Impftermin eigenständig zu organisieren ist gerade für die älteren Mitbürger, die sich noch in ihren eigenen vier Wänden leben, eine kaum zu überwindende Hürde. Der Landkreis und die Städte und Gemeinden im Landkreis Vechta haben rechtzeitig erkannt, dass gerade diese Senioren Hilfe und Unterstützung benötigen. mehr

Das Hallenbad der Gemeinde Bakum bleibt weiterhin geschlossen

Als Maßnahme gegen die Verbreitung des neuartigen Corona-Virus haben der Bund und die Länder beschlossen, u. a. die Schwimmbäder zu schließen. Das Hallenbad bleibt daher weiterhin geschlossen. Für Rückfragen steht Ihnen Frau Dullweber unter e.dullweber@bakum.de sowie unter 04446 8914 zur Verfügung. mehr

Corona - Besucherverkehr zum Rathaus

Wegen der Kontaktbeschränkungen aufgrund der Corona-Pandemie sind Besuche im Rathaus vorab telefonisch anzumelden unter 04446 89-0. Wir bitten um Verständnis. mehr

Anmeldungen für die Kitas erfolgt mit „Little Bird"

Auch die Gemeinde Bakum stellt das Anmeldeverfahren zur Vergabe der Kindergartenplätze und für die Kindertagespflege um. Ab dem 15. Januar soll die Anmeldung für die drei Kindergärten St. Josef Bakum, St. Josef Lüsche, St. Antonius Bakum, der Großtagespflegestelle „Die Dorfspatzen“ und für die Tagesmütter digital erfolgen- und zwar über das Portal „Little Bird“. Ab dann ist das Online-Anmeldeportal auf der Homepage der Gemeinde Bakum im Internet erreichbar. Dieses Programm erleichtert Eltern die Suche nach geeigneten Betreuungsplätzen für ihre Kinder. mehr

Kinder aus dem Kindergarten St. Josef in Lüsche schmücken den Weihnachtsbaum im Rathaus

Der Weihnachtsbaum im Rathaus wurde in diesem Jahr bedingt durch die Corona-Pandemie nicht direkt durch die Kinder des St. Josef Kindergartens in Lüsche geschmückt, sondern die Mitarbeiterinnen Lousia Kalkhoff und Diana Melanin aus dem Rathaus haben dies übernommen. Gebastelt wurde der Weihnachtsbaumschmuck allerdings von den Kindern aus dem St. Josef Kindergarten in Lüsche, die hierfür vom Bürgermeister auch mit einer kleinen Aufmerksamkeit bedacht wurden. Wie schön der Weihnachtsbaum geworden ist, davon kann man sich während der Öffnungszeiten des Rathause gerne selber ein Bild machen. mehr

Umzug in die virtuelle Verwaltung: Kommunen starten gemeinsames Online-Portal

Behördengänge online zu erledigen wird im Landkreis Vechta jetzt einfacher: Am Sonntag (1. November) starten die Rathäuser und das Kreishaus ein gemeinsames Online-Portal. Dort werden verschiedene Verwaltungsdienstleistungen angeboten, beispielsweise Geburts- und Eheurkunden, KfZ-Anmeldungen, Anträge auf Meldebescheinigungen oder Mängelmelder. „Damit machen wir einen großen Schritt zu noch mehr Bürgerservice. Die Online-Verwaltung wird rund um die Uhr und bequem von zu Hause erreichbar sein“, sagt Landrat Herbert Winkel. Das Angebot müsse jedoch noch weiter ausgebaut werden. Mit dem neuen Portal reagieren die Kommunen auch auf das so genannte Onlinezugangsgesetz (OZG). Das Gesetz sieht vor, dass Bund, Länder und Kommunen bis Ende 2022 ihre Leistungen auch digital anbieten. „Wir sind auf einem sehr guten Weg, diese Vorgaben umzusetzen. Vechta ist der erste Landkreis, in dem alle Kommunen auf eine gemeinsame Softwarelösung setzen. So profitieren unsere Bürgerinnen und Bürger von einer einheitlichen, benutzerfreundlichen Bedienung“, ergänzt Gerd Muhle als Sprecher der Bürgermeister. Entwickler der Software namens „Kommune 365“ ist die Kommunale Datenverarbeitung Oldenburg (KDO). Die Stadt Dinklage und die Gemeinden Goldenstedt und Holdorf werden ihre Portale aus organisatorischen Gründen etwas später freischalten. In allen anderen Kommunen sind die virtuellen Verwaltungen ab dem 1. November über die jeweiligen Webseiten erreichbar. mehr

Kein Herbstmarkt in diesem Jahr in Bakum

Der diesjährige Herbstmarkt in Bakum, der für den 31.10. – 02.11.2020 terminiert war, mit dem traditionellen Herbstmarktfrühschoppen am 02.11.2020 wird wegen der Corona-Pandemie nicht stattfinden. mehr

25-jähriges Dienstjubiläum vom Bauhofvorarbeiter Markus Gramann

Der Vorarbeiter auf dem gemeindlichen Bauhof, Herr Markus Gramann, trat am 02.10.1995 als gelernter Gärtner in den Dienst der Gemeinde Bakum. Im Rahmen einer kleinen Feier im Rathaus wurde er am 02.10.2020 für sein 25-jähriges Dienstjubiläum geehrt. Gemeinsam würdigten Bürgermeister Tobias Averbeck und die Personalratsvorsitzende Gisela Taphorn die Tätigkeit und den Einsatz von Herrn Markus Gramann auf dem Bauhof der Gemeinde Bakum. Seit nunmehr 15 Jahren gehört Herr Gramann auch dem Personalrat der Gemeinde Bakum an und setzt sich aktiv für die Belange des Personals ein. Den Dank von Rat und Verwaltung überbrachte Bürgermeister Tobias Averbeck in Form einer Urkunde und eines Präsentes. mehr

Neue Bauplatzangebote im Bereich des Ortes in Bakum

Die Gemeinde Bakum vermarktet ab sofort insgesamt 17 Bauplätze in den Bereichen des BPlan 62 „südl. Büscheler Str.“, BPlan 39.4 „Berdings Busch IV“ und BPlan 43 „Kirchesch“. Der Verkaufspreis aller Grundstücke beträgt 110,00 €/m² für Eigenheime (voll erschlossen) und 130,00 €/m² für zu vermietende Objekte (voll erschlossen). mehr
Archiv öffnen

Veranstaltungen

  • Sa. 13.02.2021
  • Jahreshauptversammlung - Jugendfeuerwehr Lüsche
  • Lüsche
  •  
  • Mi. 17.02.2021
  • Aschermittwoch der Frauen - Frauengemeinschaft Bakum
  •  
  • So. 21.02.2021
  • SgH-Turnier - SV Carum
  • Sporthalle Bakum
  •  
  • Di. 23.02.2021
  • Wintergang mit anschließendem Buffet - Frauengemeinschaft Bakum
  • Borgerdings Mühle
  •  
  • Sa. 27.02.2021
  • Jahreshauptversammlung - Feuerwehr Lüsche
  • Lüsche
  •  
» alle Veranstaltungen anzeigen