Geschichte

Bakum schreibt Geschichte

gut_daren.jpg

Norddeutscher Barockstil aus der Volgelperspektive: Das Haus Daren, das in der jetzigen Form 1752 von Georg Wilhelm Freiherr von Frydag erbaut wurde.
Bakum, das ist in erster Linie eine Bauern-, Adels- und Kirchengeschichte. Die ersten urkundlich erwähnten Bauernhöfe befanden sich 890 im heutigen Elmelage und Hausstette und um 970 im heutigen Carum. Im 11. Jahrhundert taucht dann zum ersten Mal der Name Becheim auf, aus dem später das heutige Bakum wurde.

bakum_246.jpg

Veranstaltungen

  • So. 29.03.2020
  • Kreuzwegandacht in der Kirche - Kolping Bakum
  •  
  • Mi. 01.04.2020
  • Frauenfrühstück mit Vortrag - Frauengemeinschaft Bakum
  • St. Johannes Kirche
  •  
  • Do. 09.04.2020
  • Doppelkopfturnier - BW Lüsche
  • Gaststätte Ording
  •  
  • So. 19.04.2020
  • Vogelkundliche und botanische Wanderung mit dem Heimatverein durch den Darener Wald - NABU
  •  
  • So. 19.04.2020
  • Backtag auf dem Heimathof - Heimatverein Bakum
  • Heimatcafe
  •  
» alle Veranstaltungen anzeigen